✿ ♥☼♥ ✿ Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Montag, 11. Januar 2010

In meinem Schnee-Garten



...trägt eine der wenigen verbliebenen Elfen einen Schneemantel...

...träumt sie von wärmeren Zeiten?


...da muß sie sich noch etwas gedulden...
So wie wir alle...


...mein Rosenbeet....


...sieht doch im Sommer freundlicher
aus....;D
(Rosenbeet und Rosen zeige ich
sehr viel


...aber ich fürchte,
ganz fair sind diese Vergleiche nicht....;D


...der Lavendel...er wächst beim Rosenbeet....


...man sieht es hier nicht...aber der freundliche
Geselle hat nur mehr eine Hand...


..ja, auch Besen gibts in meinen Beeten....
muß ja nicht immer elfengleich sein...



 
...hinterm Zaun, da ist die Au....
Deshalb ist es in meinem Garten auch eher feucht.
Und deshalb leiden meine Rosen sehr oft
an Pilzen, leider.


Wie sah das im Sommer aus?


...anders...;D






 
..noch ohne Hortensienblüten Anfang Juni...

 
....und mit....
~*~


...das ist jetzt kein schönes Foto.
Aber kann mir wer sagen, ob man Orangenkerne von einem
Orangenbäumchen
weiter kultivieren kann?
Und wie?
Diese kleine Orange sieht aus, als ob sie versucht hätte,
einen Minitrieb zu setzen.
Würde mich sehr interessieren...
~*~
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!
GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Hallo Luna,

    Du kannst gerne die Kerne aus der kleinen Orange einsetzen, wird vermutlich auch ein Pflänzchen drauß wachsen, aber ob das dann auch irgendwann blüht und wieder Früchte bildet, weiß ich nicht, oder ob dann da was veredelt werden müßte.
    Vielleicht dauert es nur einige Jahre, bis es soweit ist, zumndest habe ich es bei meinen noch nicht bis zur Blüte gebracht, die sind aber auch erst so 2,3 Jahre alt und wachsen eher langsam.

    Liebe Dienstagsgrüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,

    wunderschöne Bilder sind das, interessant die Sommerbilder dazu.

    Und das mit den Orangenkernen klappt.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna,
    ich finde die Gegenüberstellung Sommer-/Wintergarten sehr interessant. Beides hat seine Reize.
    Ich hoffe, die Elfe hält die Minusgrade und den Schnee aus. Wäre schade.
    Liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna
    dein Garten sieht auch zur Winterzeit wunderschön aus,mir gefällt es wenn alles so ein schönes weißes Häubchen hat,jede Jahreszeit hat eben sein schönen Seiten..ich wünsche dir einen gemütlichen Winterabend...liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,

    ich finde Deinen Garten sowohl im Sommer als auch im Winter sehr schön, wobei die Sommerblüher natürlich ganz bezaubernd sind.

    In der Schule haben wir das mal mit Apfelkernen gemacht und zwar so: Apfelkern ein paar Tage in ein Glas mit Wasser legen, bis der Keim erscheint und dann einpflanzen. Das Apfelbäumchen wuchs langsam aber stetig. Ich denke, das klappt auch mit Orangenkernen. Berichtest Du weiter darüber? - würde mich freuen.

    Und vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar zu meinen Schneebuben - ach die zwei sind schon was ganz besonderes und wirklich zuckersüß. Sie bringen uns jeden Tag zum Lachen und alle in der Nachbarschaft mögen sie. Ich könnte es mir ohne die beiden nicht mehr vorstellen, erst die beiden Lauser machen unser Leben komplett. Mein Mann war 8 Tage in seiner Heimat, hat täglich angerufen und ich habe auf laut gestellt und die Jungs lauschten ganz gespannt. Zorro wedelte und Rambo knutschte das Telefon ab, lach.

    Viele ganz liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  6. P.S.

    Und einen ganz lieben Nasenschleck von meinen Flokatis an Dein süßes Paulchen!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,

    Dein Blog mit den vielen wunderschönen Fotos und dem tollen Layout beeindruckt mich sehr. Bin erst seit Januar dabei und mühe mich noch sehr. Nun aber zu der Orange/Mandarine?: ich probiere immer alles aus und bei Citrusfrüchten gelingt es am besten, mehrere Kerne in einen bereits bereits auf der Fensterbank stehenden Topf zu stecken. Dort werden die Samen regelmäßig mitgegossen und irgendwann geschieht das Wunder und ein neues Pflänzchen wächst heran! Viel Erfolg wünscht Dir Beate

    AntwortenLöschen

Thank you - Merci - Gracias - Obrigada - Grazie - mulţumesc - ขอบคุณคะ - Vielen Dank

für Ihren/Deinen Kommentar hier.