✿ ♥☼♥ ✿ Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Mittwoch, 11. November 2009

Vitrinen 1)


 Dienstag, stundenlanges Vitrinenarbeiten.
Hier die erste Folge: ;D
Ja, auf diesen leider unscharfen Fotos sieht man den Zustand, wie es war.
Leicht österlich/frühlingshaft angehaucht.....
Dann habe ich alles ausgeräumt...hier ein Teil meiner Hummelsammlung.

Oben seht Ihr, die Sachen in einer Schachtel.
Die getrocknete Rose kann ich für Weihnachten gebrauchen, die Deckerln haben für ein
Jahr Ruhe. Verstaubt, trotz Türen, die Glasregale.


Hier warten meine Kristall- und Glassachen auf's Waschen.
Dem Häkelapfel bleibt dies erspart.
Das schöne grüne Glasschüsserl gehört zu einem Kompottservice, von dem
ich nur mehr einzelne Teile habe.
In diesen Schüsserln wurde in meiner Kindheit alljährlich zu Weihnachten
Dörrzwetschkenkompott serviert.
Für mich neben Fisch immer die schwerste Hürde vor der Bescherung.
Das habe ich noch lieber das Gedicht-aufsagen gehabt.
Die Spieluhr, die hat meiner Teta (Ziehmutter) gehört.
Sie hat Stille Nacht gespielt, allerdings, nur wenn sie (die Spieluhr)wollte.
 
Kristallene Eindrücke...


Und ab ins Spülwasser.
Auch die Glasregale werden gewaschen.
Die Kästen mit Babyöltüchern geputzt(tut dem Kasten
und den Händen gut und duftet nach Mandelöl ;D).


Währenddessen prasselte der Regen (so wie auch heute) gegen
die Fenster.
Mein Uraltcasettenrecorder wollte auch nicht so recht.
Aber hie und da war ganz Brauchbares zu hören...
Ist notwendig bei so einer Arbeit.....


Nun glänzt wieder alles.


Frische Spitzendeckerln werden herausgesucht.



 
Dann die Weihnachtsschachtel herangeschleppt
(so nebenbei fallen Ostern- und noch eine Schachtel
aus dem Abstellkammerregal....=0O).
Was kommt da alles zutage?
Ja, meine Büchleins...Gedichte und Geschichten.
Die hab' ich schon als junges Mädchen sehr gemocht.
Da mußte ich auch kein Gedicht mehr aufsagen...;D
Die zwei Weihnachtskarten rechts oben sind schon
aus meiner Kindheit.
Ich mag sie sehr!
Gabi N.
Ein Namensschild anläßlich einer Weihnachtsfeier in der
Schule beim Kochunterricht....ich 14...schwer verliebt....
Sehr bedauert, daß ER nicht dabei waren, sondern nur die
Mädchen aus seiner Klasse....(mit denen hatte unsere Klasse,
die Mädchen, kochen).

Ja, zu den Vitrinen zurück.
Sind ja zwei zu bestücken.
Einmal provisorisch die Deckerln und die Kristallsachen hinein.
Von denen wird schlußendlich nicht mehr viel zu sehen sein.

Ich liebe Adventkalender, welche kindlich-nostalgisch sind.
Der mit dem Weihnachtsmann und den Engerln...der stammt sogar noch aus meiner
Kindheit.
Der rechts stammt aus der Kindheit meiner Kinder.



Links oben, der ist auch schon sehr alt.
Der rechts oben ist so schön zum Träumen.
Die beiden Karten unterhalb mag ich auch sehr.
Zur der rechten Weihnachtskarte schrieb ich vor Jahren ein Gedicht.
Werde das sicher vor Weihnachten in meinem Gedichte-la-Luna-Blog
posten.

Das sind Kalender, die etwa 10, 15 Jahre alt sind.
Habe sie in einem kleinen Papierladen um die Ecke gekauft,
wo damals meine Teta (Ziehmutter) wohnte.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das ist nun der erste Teil....
Würde mich freuen, wenn Ihr dranbleibt....
Wünsche Euch schöne Stunden....nun soll es ja wärmer werden!
Lh...kuschelbuschel....Luna
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Warst du fleißig!!!!Herzlichen Dank, für diese wunderschönen Bilder, ich habe gerade mit Wonne deine Spieluhr und die Adventskalender angeschaut, was für Schätze!Ich wünsche dir eine Gute Nacht und die allerschönsten Träume, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luna
    leider kann ich Deine Posts meist nicht bis zum Ende lesen, weil dann man PC den Geist aufgibt. Das geht mir aber nur bei Dir so! Heute hatte ich mal Glück, daß ich bis zum Schluß scrollen konnte, so daß ich wenigstens mal einen Kommentar schreiben kann.
    So, und jetzt werde ich sehen, ob ich auch alles lesen kann!
    Liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  3. So, nun konnte ich Deinen Post auch bis zum Schluß anschauen! Ich mag nostalgische Adventkalender auch sehr! Vielleicht zeige ich mal, was ich habe.
    Nochmals liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gaby,
    das sieht nach ganz viel Arbeit aus was du dir vorgenommen hast. Aber das Ergebnis wird wieder wunderschön sein mit all deinen liebevoll gesammelten Schätzen. Ich habe schon tagelang Probleme mit meinem PC und komme nicht richtig auf deine Seite zum Lesen.
    Heute konnte ich dir endlich mal wieder schreiben. Hast du meine Mail bekommen, merkwürdigerweise habe ich eine Fehlermeldung erhalten.
    Ich wünsche dir einen schönen und freudigen Tag und weiterhin ganz viel Freude beim Gestalten deiner Vitrine.
    Ich werde nichts machen können, weil Weihnachten nicht mehr das ist was es mal war, es gehört in meine andere noch heile Welt. Ích lasse alles in den Kartons schlafen nur die kleinen Wichtel, die Frank mir mal als Kind gebastelt hat, werde ich wie jedes Jahr auf die Fensterbank stellen.

    Alles Liebe für dich
    deine Rosie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    was hast du für schöne Kristallsachen - und Hummel - wow -
    auch die Deckchen bringen mich zum Schwärmen - und Gedicht-Heftchen - das bringt mich auf die Idee, meine mal zu suchen - die Weihnachtskarten sind sehr süß - ja die Erinnerungen - ich schwelge auch hin und wieder....
    was hast du viele Adventskalender - ich musste unwillkürlich denken, wie viel Zimmer ihr wohl habt - grins - aber sie sind süß - mir gefällt besonders der auf dem 1. Bild links oben -
    zu deiner Frage: Bügelbilder - man kann welche bei Dawanda kaufen oder die Bilder, die man hat auf Transfer-Folie drucken - die wird dann auf den Stoff gedruckt. Die Folie gibt es im Schreibwarenhandel.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Schätze sind das schon wieder, liebe Luna - und fleißig warst du ebenfalls! Deine alten ASdventkalender sind wirklich eine entzückende Erinnerung "an früher", und diese Spitzendeckerln, ich finde, die passen am allerbesten zu diese4r Jahreszeit, die machen alles viel gemütlicher. Jaa, und diese alten Büchlein. Ist schön, so alle jahre wieder darin zu schwelgen, gell?!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Luna.
    Du hast auch unendlich viel gesammelte Werke.Und jede Menge schöne Sachen alles was das Herz erfreut.Deine Kindheitserinnerungen mit den Kalendern einfach schön.
    Alles in einem Super.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Jana

    AntwortenLöschen
  8. Lieb Luna,
    die kleinen Schnickschnäckchen sind ja sooo schön, aber bis die immer alle wieder entstaubt und sauber sind--- ich kann es nachvollziehen! Dafür ist die Freude nachher umso grösser! Und ja, das ist so richtig eine Arbeit, um einen verregneten Tag totzuschlagen! Mit ein bisschen schöner Musik (so die Kiste denn will!...) geht das doch locker von der Hand!!
    Deine alten Adventskalender sind sooo süss! Ich mag diese Bildchen, die so aussehen wie Hummelfigürchen, total gerne! Das kann gar nicht kitschig genug sein (ansonsten mag ich Kitsch nicht so sehr). Da fällt mir ein- mein Hummelengelchen hat ja jetzt auch wieder Saison- rausholen!!

    Ich wünsche Dir einen kuschligen Abend,
    herzlichste Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. ich habe gerade weiter oben geschrieben wie sehr ich diese adventskalender mag. leider gibt's die die du hier zeigst bei uns nirgends zu kaufen, aber ich kenne sie noch von damals her als wir in deutschland stationiert waren. am anfang gab's ja nur die mit den bunten bildchen, spaeter dann die mit schokolade. du kannst dir gar nicht vorstellen wie wir als kinder immer ueber diese schokoladigen kalender hergefallen sind. die haben wir jedes jahr aus deutschland geschickt bekommen und die freude war jedesmal riesengross.

    lg
    Sammy

    AntwortenLöschen

Thank you - Merci - Gracias - Obrigada - Grazie - mulţumesc - ขอบคุณคะ - Vielen Dank

für Ihren/Deinen Kommentar hier.