✿ ♥☼♥ ✿ Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Freitag, 27. November 2009

BB = Bären und Blumen


Dieser Bär ist so alt wie ich.
Ich bekam ihn zu meinen ersten Weihnachten.
Ich war knapp 3 Monate alt.
Da war er größer als ich.

 
 Der weiß-silbrige Christbaum, wie Ihr an den Fotos sehen könnt', hat Tradition in meiner Familie.
Die in Fransenpapier und vorher Stanniol gewickelten Bonbons (siehe auch meine Vitrinengeschichte)
waren ein MUSS an Mamas Christbaum. Sie hat sie immer Salonzuckerln genannt, obwohl ja keine
Zuckerln drinnen waren.....

Und schaut mal....die Kristall-Vase links im Hintergrund...

Ich habe sie heute noch....
Aber daß sie schon so alt, vielleicht älter als ich bin,
habe ich erst jetzt durch die beiden Fotos entdeckt....=oD

Und ein Jahr später wurde ich noch einmal mit dem großen weißen Teddy fotografiert.
Und zugleich mit meinem (damals)"neuen" braunen Lieblingsbären, den ich auch noch heute habe.
(Er liegt zu Füßen des weißen Teddys links)

Und links am Tisch den weiß-braunen Wuffi....
den gibts auch noch.
Musik dazu:




☺☺☺
 

 

 

 
...ja, ein bißchen Leopard sieht man links...
Könnt'  Ihr Euch erinnern...
Als ich Euch die Flohmarktfotos zeigte...
da habe ich auch 2 Fotos vom Leo hergezeigt....




Dem rechten Bären, dem hat mein Bruder später ein Ohr ausgerissen.
Was aus diesem Bärli wurde, weiß ich nicht.
Links unten halte ich auch das Foxl im Arm.
Den habe ich auch noch...werde ihn mal separat fotografieren.


Den braunen Bären allerdings, den habe ich regelrecht
zugrunde geliebt.
Heute ist er fast innen hohl, so gedrückt habe ich ihn.
(hier beim Gutenachtbussi mit Papa und einem dicken Gelsenstich a.d.Wange)


Die Puppen, die blieben eigentlich ganz schön.
Denn, wie schon mal erwähnt, ich bin und war immer
ein Autofreak.


"Eine Brust wie eine eing'haute (eingeschlagene)
Wirtshaustür" sagt man bei uns in Wien.
(zu dünnen Männern)
Mein Bärli aber macht den Spruch wahr.
;D
Hoffe, Euch hat der kleine Ausflug in meine
Kindheit gefallen....☺☺☺
~~~~


Ja, meine Zimmerpflanzen.
Mittlerweile allein fast 30 Orchideen.

Viele bekommen nun bereits die neuen Blütenstengeln...freu....
Zimmertanne, Efeu, Weihnachtskaktus (davon einer von der
Zimmerdecke hängend im größten Hängetopf, den ich ergattern konnte),
Usambaras, Ficus.....


Meine 5 Fenster sind alle vollgestellt mit Blumen.
Nicht daran zu denken, da Weihnachtsdeko zu machen.
Es sei denn, ein paar Engelsflügerln dran zu hängen.


In der Küche ein ähnliches Bild.
Da sind nun die meisten meiner ohnedies schon sehr dezimierten
Usambaras(viele gingen ein in den letzten beiden Jahren)
zu Hause, auch Sukkulenten, Sauerklee(ich sollte ihn einziehen lassen,
bringe es aber dzt nicht übers Herz, ihn NICHT mehr zu giessen, Begonie,
ebenfalls Weihnachtskaktus, auch im Wasser, zum Wurzelziehen.....


...aber selbst im Wasserbad blühen sie....


...hier ein paar Sukkulenten und die letzte Edenblüte....


 Die alte Reibe stammt noch von meiner Mutter....
mittig unten eine der Porzellanblumen,deren Stengeln immer länger werden.
 Ich bekam sie
von meiner Freundin Rosie.



...hier ein kleiner Einblick ins Wohnzimmer.....
Richtung Kücheneingang....
Ja, wir haben noch einen "vorsintflutlichen" Fernseher,
aber genügt auch zum Schauen.
Ich guck ohnedies nur mit einem Auge,
das andere habe ich am PC-Monitor...;D
(Im Gartenhaus haben wir einen Neuen)
Ein Teil meiner Vitrine und die schon erwähnte
neue Stereoanlage kann man auch sehen....


..ja, mein kleiner Trichterkönig, der Euch schon so gut gefallen hat,
hat hier ein Plätzchen gefunden....


...das Englein wundert sich nicht und ist zufrieden
in seinem grünem Efeuplatzerl....


...Efeu...Lichtspiele in der Sonne....



 
Die Flohmarktglasschüssel war ein guter (Deko-)Griff!


Ficus, Tanne...dazwischen eines meiner Ölbilder...


...Deko am Rande, auf Extrablumenhocker...
Kaktusblüten und Glasherz
(eines verlose ich, wer mitmachen will, siehe Seiten-
ankündigung!)
Krone, Zapfen, Engelsflügeln...sie werden Euch noch
des Öfteren hier begegnen...


...ja, die Zimmerlinde ist im Sommer im Garten
ganz schön gewachsen.
Sie steht in einem anderem Zimmer,
dort, wo ich meine Malutensilien habe.
Aber dieses und ein zweites Zimmer
sind (Dauer-) Baustelle.
Mit dem Bären /hatte ihn mal zwecks Deko in der
Vorweihnachtszeit in meiner Geschäftsauslage,
da kam eine Dame, offenbar Teddysammlerin und -kennerin und die
hätte ihn mir gleich abgekauft.
Sie meinte, die Herstellerfirma gäbe es nicht mehr und er wäre eine echte
Rarität.
Obwohl das nie wirklich ein Teddy zum Spielen f.mich war, hängen dennoch
viele Erinnerungen an ihm. Aber leider verstaubt er auch zusehends, nur, jahrelange war er
in einem Plastiksack, um das zu verhindern, aber dazu brauche ich ihn auch nicht)
ganz oben im Regal im Puppenwagen
schließt sich wieder der Kreis!
~
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!
Guckt mal in meinem Naturblog....
gibts schöne Herbstimpressionen.
Ein NEUES Gedicht
gibt es HIER
und Novemberrosen
könnt'  Ihr DA  sehen...
schön auch Kathrins Blog,
ich nun auch mitschreibe
und Lust auf Oldies?
~~~~~~~~~~~~~~~~~
GlG und kuschelbuschel von *ღ*Luna
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. ach was sind das fuer suesse bilder von dir und deinem teddy. danke fuer's zeigen liebe luna. auch die anderen bilder sind sehr huebsch.

    ich habe uebrigens auch noch ein paar puppen und teddybaeren aus meiner kindheit.

    lg
    Sammy

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Luna,
    süße Bilder von dir und deinem Bärli.
    Es ist so schön noch solche Kindheitserinnerungen zu haben.
    Ganz liebe Grüße und mach´s gut,
    Elke.
    PS:Danke für deine Einladung zur Verlosung...habe mich gerade eingetragen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna,
    oh lieben Dank für die bezaubernden Fotos aus deiner Kindheit - so süß -
    du Grüne-Daumen-Frau - was du alles schaffst - irre - die Vase ist superschön - meine Mutter hat auch noch so eine ähnliche -
    dein Häkelherz ist sehr schön -
    ich wünsche dir einen schönen 1. Advent - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gaby,
    deine so entzückenden Erinnerungsbilder aus deiner Kindheit hast du wunderhübsch zusammengestellt und so liebevoll davon erzählt.
    Und deine viele vielen Pflanzen, die immer nach Pflege rufen und du scheinst sie zu lieben und sie danken es dir, das sieht man auf deinen Fotos. Wenn du die langen Triebe der Porzelanpflanze nicht so magst kannst du sie gern abschneiden. Ich mache es auch gern, so wird die Pflanze von innen und an den anderen Trieben übbigerer. Manche lasse ich und andere schneiden ich ab. Sie sieht bei dir gesund aus und hat auch einen guten Platz. Deine liebenvollen und so wunderhübschen Geschenke an mich mich haben einen schönen Platz gefunden. Es ist so lieb von dir und ich danke dir von ganzem Herzen dafür.
    Ich wünsche dir einen schönen gesegneten und gemütlichen 1. Advent. Dein Päckchen geht nächste Woche auf die Reise, habe ein paar hübsche Sachen für dich gefunden, die dich hoffentlich sehr freuen werden werden.
    Alles Liebe für dich
    deine Rosie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    da werden ja Kindheitserinnerungen wach! Wunderschöne Fotos von Dir und
    Deinen Kuscheltieren!
    Wünsche Dir ein schönes Adventwochenende!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna,
    deine Kinderfotos sind ja wohl sowas von obersüß, ich bin geschmolzen!!!!Echt, so´ne süße Göre ;o)!Und dann muss ich sagen, ich bewundere deinen "grünen Daumen" unendlich!D Zu so einer Pflanzenpracht habe ich es in meinem Leben nie gebracht :o(!Einen zauberhaften restabend und viele, liebe Grüße, petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, liebe Luna! Deine Bären-Bildgeschichte ist soo süß! Ich hb eigentlich nur kurz vorbeigeschaut, weil ich vorm Herunterfahren noch deinen Kommentar gesehen habe und dir einen Link *) schicken wollte, aber ich muss mir jetzt nochmal unbedingvt die Bäbybilder von dir mit den Bären ansehen. Da kommen auch so viele Erinnerugnen in mir hoch, ich hatte ebenfalls 2 Bären. Meine hab ich später an meine Neffen weitergegeben (frisch von mir "restauriert") und die haben sie einige Jahre danach leider auf dem Kinderflohmarkt verkauft. Dabei war einer von meiner Uroma handgemacht. Naja. Hin is hin und weg is weg... Und mein Töchterlein hat ihren Bären auch "zugrunde geliebt" (Der schaut aus, das ist nimmer feierlich, aber natürlich bleibt er ihre erste große Liebe ;-))
    *) Probier's mal mit diesem Link:
    http://www.reparaturnetzwerk.at/start.asp?b=3057&headerid=betrieb&sw=107&sort=aenderdat_desc&notr=yes&list=yes
    Ich hoffe, dike können dir helfen!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Luna,

    Deine Bären erinnern mich mal wieder an meine Kindheit. Als ich 2 Jahre alt war bekam ich eine sprechende Puppe, die war auch größer als ich und ich hatte soviel Angst vor ihr, daß ich mich nicht damit fotografieren ließ. Ich konnte erst später was mit ihr anfangen.
    Von meiner Patentante bekam ich zu den Festen immer echte Steiff-Tiere und ich Dummi habe ihnen die Knöpfe aus den Ohren geschnitten. Heute wären diese Steiff-Tiere knapp 40 Jahre alt, es gibt sie aber nicht mehr, denn sie sind vor ein paar Jahren leider auf dem Dachboden meiner Mutter verbrannt. Umso mehr erfreue ich mich an Deinen Teddy-Fotos. Danke dafür.

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen

Thank you - Merci - Gracias - Obrigada - Grazie - mulţumesc - ขอบคุณคะ - Vielen Dank

für Ihren/Deinen Kommentar hier.