✿ ♥☼♥ ✿ Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Donnerstag, 28. Januar 2010

✿ ✿ ✿Hyazynthen und Frühlingsblüher



✿Frühlingsblüher...wer hat keine Sehnsucht danach....
Ich habe sie auch fotografiert bei meinem Bummel....

...in Steigen werden sie herangekarrt...


...vorgezogen...
 
 

 
 ...um ein bißchen die Frühlingssehnsucht zu stillen...


..ich habe mich bislang schwer zurückgehalten...
mir sind JETZT noch die Tulpen in der Vase lieber....
(gewesen)


...weil ich ehrlich gesagt überfragt bin, was man mit den Zwiebeln
machen soll, wenn sie ausgetrieben und abgeblüht sind.
Nun, soweit zu meinem Vorhaben.
Gestern aber bin auch ich schwach geworden.
Habe mir 3 Hyazynthenzwiebeln gekauft.
Aber ich muß nochmals gestehn,
es war nicht wegen der Blumen.
Sondern wegen dem Behältnis.
Eine Korbgießkanne als Pflanzgefäß.
Die ist so herzig, da MUSSTE ich zuschlagen.
Werde sie fotografieren, solange die Hyazynthen noch schön sind.


Aber für einen Tip wäre ich Euch sehr dankbar.
Ende Februar ists nimmer lang hin bis März, daß man sie in den
Garten setzen kann.
Aber JETZT???
Was macht Ihr damit?

So nebenbei habe ich mir aber auch wieder
Tulpen v.d.Vase gekauft, obwohl meine
Weissen noch immer schön sind.
 
~✿~
Schönen Donnerstag Euch allen und
vielen Dank für Eure immer lieben Kommentare!!!
 

GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª 
~~~~~~~~~~ღ♥ღ~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Einfach zu schöön. Man kann es nun aber auch kaum mehr abwarten...dabei haben wir immer noch Januar. Brr. Liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna, du weckst schon wieder Frühlingsgefühle in mir. Ich kann es kaum abwarten, bis es wieder soweit ist. Auf die Korbgießkanne bin ich schon gespannt. Kannst du nicht die Zwiebeln der Hyazynthen später in deinem Garten setzen? So habe ich es schon einmal gemacht. Es geht.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe,
    schöne Bilder!
    Bei uns herrscht Schneechaos, da kommen die Blümchenn gerade recht.
    Also, ich schneide die Blüte nach dem Verblühen ab und nehme die Zwiebeln aus den Töpfchen. Getrocknet kannst du sie dann im Garten ausfplanzen (wenn du wieder rein kommst in den Boden). Meine eingepflanzen Zwiebeln kommen immer wieder. Sie werden etwas kleibner mit den Jahren. Aber -das macht ja nichts.
    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
    lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. endlich mal was Blühendes, da geht mir gleich das Herz auf!
    Bei uns will der Schnee kein Ende nehmen, noch lange ist das wohl nichts mit Frühling.
    Würde mir auch gern Hyazynthen holen, aber ich vertrag den intensiven Geruch nicht ganz so gut.....

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Hey,Luna...ich habe gerade eingefroren Hyazinten draussen gesehen...auf mein Balkon...leider.Aber ich habe auch drinnen "basilikumkinder" in meine mini gewächshaus gepflantzt...Was macht Paulchen?Beijos.Luciene

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna,
    die Hyazinthen haben so eine wundervolle Farbe - ja ich sehne mich auch immer mehr nach Gartenblumen - der Winter ist so hartnäckig - ich habe meine Hyazinthen-Zwiebeln getrocknet und werde sie dann später raussetzen - man kauft sie doch im Herbst auch trocken - ich denke, das ist ok.
    Liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna, du verstärkst mit deinen Hyazithenbildern meinen Wunsch nach Frühling. Ich hole mir regelmäßig Hyazinthen in Töpfen ins Haus. Aber im Gegensatz zu den anderen Kommentatoren stelle ich sie nach der Blüte auf eine helle, kühle Fensterbank und gieße sie weiterhin regelmäßig. Wenn der Frost aus dem Boden ist pflanze ich sie raus. Im April bekommen sie reifen Kompost.So kann sich die Zwiebel nach der Blüte erholen und neue Kraft sammeln. Meine Gartenhyazinthen haben auch nach Jahren noch große Blüten. Wenn sich die Blätter im Sommer einziehen, grabe ich die Zwiebeln aus und lege sie trocken, dunkel und luftig in den Keller. Im Spätherbst wandern sie dann wieder ins Blumenbeet. Hört sich zwar nach viel Arbeit an, ist aber gar nicht so schlimm.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Lona,

    ich mache es wie die anderen, egal ob Hyazithen, Tulpen oder Osterglocken, sobald sie nicht mehr blühen und das Grüns verwelkt, kommen die Zwiebel aus dem Topf und im Frühjahr werden sie in den Garten gepflanzt. Dadurch haben wir sehr viele frühblüende Blumen im Garten, aber es ist wirklich so, dass sie mit der Zeit kleiner werden.

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  9. Deine Farbtupfer tun gut für's Auge,
    dennoch genieße ich die weiße Winterpracht (vor dem Fenster wirbeln gerade wieder die Flocken).
    Ich gönne der Natur die Winterruhe. Erfreue mich gerade an meinem Weihnachtskaktus, der blüht prächtig.
    Auch Alpenveilchen zeigen jetzt ihre Pracht.
    Darum MUSS ich nun noch keine Frühblüher haben.

    Mein Tipp für Dich:
    wenn Deine Frühlingsboten verblüht sind,
    sammel die Knollen/Zwiebeln in einem Orangennetz,sie müssen austrocknen,
    lager sie im Sommer möglichst in einem Keller
    und setzte sie IM HERBST in DEinen Garten.

    Viel FREUDE mit Blüten & Co.

    AntwortenLöschen

Thank you - Merci - Gracias - Obrigada - Grazie - mulţumesc - ขอบคุณคะ - Vielen Dank

für Ihren/Deinen Kommentar hier.