✿ ♥☼♥ ✿ Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Mittwoch, 14. Oktober 2009


Zunächst möchte ich mich
auch hier
nocheinmal bei Sandra (Planthunters Garten)
für den Doppelaward bedanken.
Einen habe ich ja schon bei den MalereiGedanken
untergebracht, den zweiten werde ich versuchen,
morgen zu posten, aber nicht hier auf LunasBilder,
weil dieser Blog hat schon einen Kreativaward.
~
Mich reisst es nach wie vor herum
(siehe auch MalereiGedanken).
~
Das stürmisch-eisige Wetter
ist eigentlich hauptschuld daran.
Es macht mir in vielen Dingen einen Strich
durch die Rechnung und ganz schön Streß.
~
War es gestern noch kalt, sonnig und
stürmisch....,


...daß es sogar Zäune aus der Verankerung riß,




...es sich Paulchen noch in der Sonne gemütlich machen konnte
und ich noch meine Pelargonien ungeschützt stehen hatte....



...noch blühen sie...




 
..und meine letzten Zimmerpflanzen noch ohne Bedenken
draußen stehen hatte....
so habe ich sie heute nm in einer
"Nacht und Nebel"-Aktion
fürs erste mal mit dem Schilfzaun bis oben hin abgedeckt.
Dabei habe ich Hopfen und Clematis abbekommen,
die haben sich total in meinem Haar verfangen.
Der Hibiskus, GESTERN noch blühend und
wohlauf, sieht heute ganz anders aus.
Ich weiß nicht, ob die beiden Stöcke noch zu retten sind.
Tut mir leid, weil den kleineren habe ich selber gezogen.
Die Begonien und ein paar mehr habe ich mit nach Hause genommen.
 
(Auch hier herrscht Chaos pur)

Ein paar wenige im Gartenhaus-Badezimmer untergebracht.
Der Rest, wie gesagt, muß mal so verbleiben im Finstern,
aber abgedeckt.
So werde ich morgen wieder raus fahren müssen,
Nachschau halten.


Die meisten Topfrosen stehen an der Hausmauer,
bzw unter dem Balkon.
Die babyrosen, die schon austrieben,
habe ich nun wieder ins Gewächshaus zurückgestellt.
Dort ist zwar nicht warm, aber wenigstens
sind sie vor dem eisigen scharfen Wind geschützt.


Wie lang wirds die Cosmeen bei diesen
Temperaturen noch geben?


 
Alles Aufnahmen von gestern.



 

 

 

 
In dem Herumgehetze habe ich auch schnell
die Tonsachen weggeräumt.
Wie die schöne Büste am blauen Miniteich,
die Kugel dort und die 2 Entchen,
die mein Sohn einmal in der Schule getöpfert hat.


Die sind nicht aus Ton,
denke, denen kann nix passieren.
Die halten sich ggseitig warm...;oD



 
Ja, die Fuchsien.
Die darf ich nicht nochmals vergessen.
Die müssen zumindest geschützt
gestellt werden und sehr bald ins
Winterzimmer.
Dort gibts leider so gut wie kein Tageslicht.
So habe ich voriges Jahr trotzdem viele Pflanzen
ü.d.Winrter bekommen, in dem ich per Zeitschaltuhr
zwei Spots brennen hatte.
Das wird jetzt die nächste größere Aktion werden, die
alle einzuräumen (und mit ihnen die Viecher...=0O)


Zebragras in der Nähe vom blauen Miniteich.



 
Denen kann nix mehr passieren....



 
Mein zerbröselndes Herz.
Es bleibt liegen, ich glaube, wenn ich es angreife......



 

 
Mit und ohne Sonne
seht ihr hier und oben
meine letzten Dahlien.
Sie plagen sich schon sehr.


Der Samenstand meiner weißen,
selbstgezogenen Clematis.
Sie wächst am gleichen Rosenbogen wie meine weißen Kletterrosen.
(Fotos morgen im Rosenblog)
~~~~
Ja, so nimmt alles seinen Lauf.
Viel zu früh, aber dennoch.
Wiedermal hat sich bewahrheitet:
Vom T-Shirt in den Wintermantel.
Mit einigen meiner Pflanzen steht das noch an.
Und langsam muß man sich bereits jetzt
Gedanken machen über das Rosenanhäufeln.
~
Ja, ein neuer teurer Mitbewohner
ist heut' bei mir eingezogen...


Mehr darüber im Blog MalereiGedanken.
~
Gut Nacht Euch allen in Blogetanien
und morgen einen guten Tag.
Zieht Euch warm an....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




Kommentare:

  1. Guten Morgen Luna,
    ich bin auf dem Sprung, weil ich gleich zur Arbeit muss... und ich hatte noch nicht wirklich Zeit mir deinen neuen, gut gefüllten Blog in Ruhe anzuschauen. Das hole ich heute Abend nach.

    Aber ich wollte dir endlich eine Antwort auf deine Frage geben, wie ich denn meine Herzchen fülle. Ich nehme da ganz normale Bastel-Füllwatte. Ich habe noch irgendwo eine Packung mit Duftblättern, die werde ich beim nächsten Mal wohl mit unterjubeln.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag im sicherlich arbeitsreichen Garten und zieh dich schön warm an.

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Luna,
    die Temperaturunterschiede machen einem wirklich zu schaffen.
    Ich bin auch noch nicht im Garten fertig.... und mir geht es wie dir,überall herrscht Chaos.
    Aber es kommen bestimmt noch ganz schöne Tage...da bin ich mir sicher.
    Ganz liebe Grüße sendet dir,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  3. ...guten morgen Luna...
    alle scheinen jetzt von den Temperaturen doch etwas überrascht worden zu sein...wenn ich mir Deine Bilder so ansehe,war das eine Menge Arbeit...und noch so einige wartet noch auf Dich...beim Betrachten der Bilder bekommt man den Eindruck,man wäre live dabei gewesen...Klasse gemacht...LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Luna,
    danke vorerst einmal auf diesem Wege für den von dir verliehenen Award. Ich habe deine Anleitung gut durchgelesen, es ist alles klar. Jedoch bekomme ich immer eine Fehlermeldung wenn ich das Bild hochladen lasse. Probiere nun schon sicher 8 mal und immer wieder funktioniert es nicht. Kann es sein, dass die Datei von meinem Computer nicht gelesen werden kann? Bin leider kein Fachmann und kenne mich damit zu wenig aus.
    Poste jetzt vorerst einmal mein Danke an dich bloß schriftlich, kann aber leider die weiteren Schritte nicht durchführen.
    Zu deinem neuen Posting und deinem Kommentar in meinem Blog melde ich mich noch ausführlich bei dir.
    Ich werde noch weiter versuchen das Problem zu lösen.
    Bis dann ganz liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Luna...
    hier ist es auch lausig kalt geworden und dabei bin ich mit dem einwintern noch nicht ganz fertig.. ich mag es nicht,wenn der Garten so unbewohnt aussieht:-))meine Myrthe ist schnell ins Haus gezogen,muss nun aber noch einen geeigneten Platz finden..und meine nicht frostfeste Deko hält nun auch Winterschlaf im Schuppen..du hast ja auch einiges zu tun und so viele Blüten hast du noch in deinem Garten..echt schön LG Irene

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Luna, als erstes, bevor ich es vergesse - es sind 19 Bilder in der Diashow von Kijani.
    Letzte Nacht war es hier noch kälter (-5°C). Habe eben erst meine Hortensien, die ich ja dieses Jahr wegen dem Frost in Töpfe gesetzt hatte, in den Keller geholt. Meine Cosmeen und auch die dahlien haben ganz gut Frost abbekommen (die Cosmeen liegen jetzt im Kompost). Habe auch eben noch mit Hilfe von GG den Teich endlich abgedeckt. Hier scheint zwar die Sonne, aber mir sind bald die Hände abgefroren.
    Wenn ich jetzt alle Bilder auch in Picasa drinlassen muß, ist das ja ganz schön blöd. Nimmt mir eigentlich zuviel Speicherplatz weg. Bei WuG und MsG habe ich sie ja auch nicht mehr da, wo ich sie hochgeladen hatte und die Bilder sind immer noch im Forum. Werde das mal mit einem Gadget ausprobieren und diese Bilder aus Picasa rauswerfen - mal sehen was sich da tut.
    So, werde jetzt mal deinen Rosenblog besuchen.
    Bis dann, Christina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,
    es ist wirklich sehr kalt geworden - der Wind ist eisig - wir haben noch einiges im Garten zu tun - bin ich froh, dass ich gestern noch Blüten geerntet habe zum Trocknen - du musst einen herrlichen und großen Garten haben - da hast du eine Menge Arbeit - dein Garten ist einfach traumhaft schön - ich drück dir die Daumen, dass dein Hibiscus nicht eingeht - ich finde es sehr schade um dein schönes Herz -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Hi Luna,romatische schöne Bilder
    wie immer.Ja ganz schön kald ge-
    worden.Einige Sommerblumen sind platt.Über meinen Blumenstrauß im Garten,einfach zuerst das Blattwerk
    ins Wasser dann die Blumen schön arangieren.Und zwischendurch ein paar Sträucher.Fertig.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  9. hallo liebe luna,
    bei uns ist es auch schon ganz schön kalt ...!!
    aber ich mag das, das nachhause-kommen ist dann immer so schön kuschelig !!!
    der award im award schaut klasse aus ...
    hugs mina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Luna, ich versuche dir gerade einen Kommentar zu schreiben, während Maxwell meinen Arm festhält - gar nicht so einfach ;-) Deshalb nur ganz kurz: Klingt nach einigem Stress! Unsere Pflanzen stehen noch draußen, ich hoffe, wir kommen am Wochenende dazu, sie in den Keller zu räumen (da hängen auch 2 Pflanzenleuchten, das hilft ein wenig, aber nicht alle kommen durch...) Ich drück dir die Daumen, dass möglichst viele deiner Schätzchen im nächsten Jahr wieder brav durchstarten! Auch den Pflanzen ist das jetzt einfach zu schnell gegangen (wie mir und wohl auch dir und gewiss den meisten!) Daher kuschelwarme Umärmelungen, trau.mau

    AntwortenLöschen

Thank you - Merci - Gracias - Obrigada - Grazie - mulţumesc - ขอบคุณคะ - Vielen Dank

für Ihren/Deinen Kommentar hier.