✿ ♥☼♥ ✿ Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Freitag, 25. September 2009


PAULCHEN
~~~~~~~~~~

Wird Zeit, Euch einmal  mein Paulchen (Pauli) vorzustellen.
Er war im März fünf Jahre alt, ist seines Zeichens Zwergrauhhaardackel.
Hört das gras wachsen und verteidigt Tor und Türe, wenn wer nur
vorbei geht, lautstark.
Auch darf kein anderer Hund herein, nein, das ist sein Terrain, da fährt
die Eisenbahn drüber.


Pauli hat eigentlich keine Spielsachen, weil er alles binnen 5 Minuten zerzupft und
zerreißt.
Selbst Holzknochen mutieren zu Streichhölzern, dann liegen ihm die Sägespäne im Magen
und alles, was damit zusammen hängt, ist weder für ihn noch für uns angenehm.
Hier hat er einen Golfball, ist aber auch nichts für ihn.
Normale Bälle, auch Hartgummi, halten selten stand.
Leider hat er auch die Angewohnheit, wenn er mit Ball oder Knochen unterwegs ist,
überall im Garten große Löcher zu buddeln...nicht das, was ich mir unter Garten vorstelle.


Übrigens, wenn Euch die Bilder gefallen....und Ihr mehr sehen wollt',
Mister Pauli hat eine eigene Homepage, die man über den Link
(seitlich) erreichen kann oder   hier: http://gabyluna.beepworld.de/                                                     






Er ist auch sehr anhänglich und folgt mir auf Schritt und Tritt.
Je nach eigener Stimmungslage freue ich mich, binich es gewohnt,
kann mich aber auch sehr nerven.


Ja, und was er noch ist:
Verfressen bis zum Gehtnichtmehr, bis zum Anschlag!
Aber ohne ihn könnte ich es mir auch nicht mehr vorstellen!
 

 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Schönen Freitag!

Kommentare:

  1. Hallo Luna
    Euer Pauli scheint ja seinen eigenen Kopf zu haben,aber einen ganz lieben...wenn man es gewohnt ist kann man es sich nicht mehr anders vorstellen....Anton verfolgt mich auch gerne Schritt für Schritt,vor allem treppab,treppauf lässt er sich immer tragen...Faulheit muss belohnt werden...))
    werde mir mal seine eigene Homepage ansehen...
    Lg.Petra

    AntwortenLöschen
  2. Paulchen gefällt mir sehr gut, gerade weil er seinen eigenen Kopf hat.
    Auch finde ich, dass Dir das gemalte Portrait von ihm wunderbar gelungen ist.
    Ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna,
    du malst wirklich wunderschön - auf diesem Gebiet bin ich eine absolute Niete -
    wie kann man dem kleinen Racker böse sein - dieser Blick - der trifft mitten ins Herz - so ein wonniges Kerlchen -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. hahaha, mai der pauli ist voll witzig und schaut dabei so unschuldig drein !!!
    hugs mina

    AntwortenLöschen
  5. Hi Luna,dein Paulchen macht eine sehr gute Figur auf Fotos.Wirklich ein Süßer.Ich glaube bei dir bekommt er die allerbeste Pflege.
    Euch beiden ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  6. ein wunderbarer Dackel wie er im Buche steht....mein Vater hat eine kleine Dackelzucht (Langhaar) daher sind mir die Hunde mit all ihren Eigenschaften seit frühester Kindheit sehr vertraut...und fest steht sollte mich irgendwann in meinem Leben nochmal ein Hund begleiten wird es ein Dackel!!!!LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Also liebe Luna....jetzt schimpfe ich aber mit dir. Wie konntest du uns Paulchen so lange vorenthalten. So ein süßer Racker. Ich werde mir gleich seine Home Page anschauen. Aber erst, wenn ich hier durch bin. Du hast schon wieder so viel "Neues" zum gucken. Kaum ist man nicht ständig bei der Sache, verpasst man so viel. ;o)
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen

Thank you - Merci - Gracias - Obrigada - Grazie - mulţumesc - ขอบคุณคะ - Vielen Dank

für Ihren/Deinen Kommentar hier.