✿ ♥☼♥ ✿ Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Freitag, 28. August 2009

Erstmal möchte ich mich für die vielen netten
Kommentare bedanken.
Freue mich sehr darüber!
 Zusammenhänge zwischen Topf- und erdgepflanzten Rosen?
Es ist aber eher das Gegenteil, auch wenn es da keine Regel gibt eins zu eins, so sind doch die erdgepflanzten weit kränker als die in den Töpfen, bis auf wenige Ausnahmen, die genauso krank sind.
Die meisten Topfrosen sind besser dran als die in der Erde.
Ich tue mir das jedes Mal an, wenn Regen angesagt ist, und schleppe die Töpfe, überhaupt, wenn sie Knospen/Blüten haben, unter den Balkon, damit sie nicht den Regen abbekommen.
Dazu haben wir den Garten neben den Donauauen.
Da ist frühmorgens auch ohne Regen jedes Blatt feucht.
Kann sein, daß das mit ein Grund ist.
Fahre ich ins Gartencenter, sehe ich auch nur gelbe Blätter.
Oder/und Mehltau.
Die Bonica, die ich mir gekauft habe vorige Woche, total voll mit Mehltau.
Ich hätte sie nicht genommen, wenn ich gesunde Pflanzen hätte.
So habe ich sie gestern einfach mitbehandelt, als ich gespritzt habe, mal mit einem anderen Mittel, und alle haben jetzt Kalium in der Erde und mit Schachtelhalm/Meeresalgen habe ich sie gegossen.
Von der täglichen Abzupferei ganz zu schweigen.
Trotzdem, ich liebe Rosen und erfreue mich an ihren Blüten sehr.
Es wiegt die viele Arbeit und den Zorres, den ich mit ihnen habe, auf.
 
Schneewittchen.
Aber nicht meines, die ist vom Gartencenter.

Es herbstelt schon ein bißchen!

Und ich hinke der Zeit schon wieder hintennach.
Weil ich noch nicht ganz kapiere,
daß wir Ende August haben, ich bald Geburtstag
und somit wieder ein Jahr älter werde.
Ich bin gedanklich noch irgendwo im Frühsommer
steckengeblieben....=0O

Naja, spätestens im Winter werde ich es schon bemerken....;oD
Draußen werkelt mein GG an einem Carport.
Leider wird nur ein Auto von unseren beiden drunterpassen.
Auch wenn meines ein Smart(ie) ist, gehts sichs nicht aus.
Und Platz ist noch weniger....
An die Herumschlüferei muß ich mich erst gewöhnen.
Und es ist typisch für mich (Jungfrau?), daß ich mich
schwer an neue Gegebenheiten gewöhnen kann.
Egal was.
Bin auch kein Mensch, der Überraschungen liebt.
Auch das ist typisch Jungfrau.
Dann kommt noch der Stier dazu als zweites Kreiszeichen.....
Meine Tochter rief an.
Die ist mit ihren Kindern und ihrem Verlobten
dzt in Italien, in Jesolo.
Da war ich als kleines Kind.
Ich hatte da schon einen Vorzug ggüber anderen
Kindern meiner Zeit.
Das war damals noch Luxus.
Italien - Traumreise.
VOm Babayalter her sind wir alljährlich verreist.
(Bis zum Jahre 1975, war insgesamt 17x in Iatlien und oft ein Monat und mehr)
Zuerst in Österreich, dann 1958 nach Italien, meine Mama hochschwanger
mit meinem Bruder(links unten, das ist er, Gitterbett und Ki.Wagen,
der Rest bin ich).
Werde mal ein bißchen kramen....
Schönen Tag wünsch ich Euch!

Kommentare:

  1. Liebe Luna, bin begeistert von deinen Collagen und dem Bericht dazu,
    sehr,sehr schön!
    Dir wünsche ich ein angenehmes
    Wochenende. Babs ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,
    kaum war ich ein paar Tage nicht im Blog und komme nun kaum noch nach, alles Neu eingestellte zu lesen. Du bist unheimlich schnell und stellst sehr viel ein, WOW! Ich muss mir heute Abend oder am Wochenende Zeit nehmen, Deinen Blog in aller Ruhe nochmals anzuschauen.
    Du hast wieder sehr schöne Rosen- und Collagenbilder eingestellt. Sind das alle Deine Rosen? Du musst ja einen riesigen Garten haben! Und Rosen machen sehr viel Arbeit! Ich habe auch einige, naja, wenn ich sie zählen würde, kommen auch etliche zusammen und ich komme gar nicht mehr nach sie zu säubern, Altes und Abgeblühtes zu entfernen und kranke Blätter zu behandeln. Eigentlich will ich nicht mit der Giftspritze ran, habe es die letzten Jahre vermieden, aber dieses Jahr habe ich festgestellt, dass einige Rosen kaputt gehen. Muss versuchen noch etwas zu retten, was noch zu retten ist. Welches Mittel nimmst Du gegen Rosenrost und Sternrußtau? Ich habe es auch schon mit selbstangesezte Schachtelhalmbrühe versucht. Wenn das Wetter zu heiß oder zu feucht ist… keine Chance, die Rosenkrankheiten kommen trotzdem. Es gibt aber Gärtner die ohne Chemie ihre Rosen behandeln und zufrieden sind.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen sommerlichen Tag!
    Bis bald
    GLG PETRA

    AntwortenLöschen
  3. Luna, nach all dem Schönen, was ich wieder hier betrachten konnte, wünsche ich dir ein ganz feines Wochenende...

    herzlich, Rachel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna,
    ich finde "wildromantische Gärten" wunderschön. Da kann man so herrlich "stöbern". Ich bin zwar eine absolute Pflanzenliebhaberin, habe mich dann aber doch für einen halbwegs pflegeleichten Garten entschieden, da mir das Herz bluten würde, wenn meine Blumen dahinkümmern, weil ich zu wenig Zeit für die Pflege habe. Also wie gesagt, ich halte daher meine Pflanzwut etwas im Zaum.
    Liebe Grüße Flowerfairy

    AntwortenLöschen

Thank you - Merci - Gracias - Obrigada - Grazie - mulţumesc - ขอบคุณคะ - Vielen Dank

für Ihren/Deinen Kommentar hier.